13. November 2014
Stipendiatentreffen in Leuven 7. - 9. November 2014


Am diesjährigen Stipendiatentreffen in Leuven haben 12 MWI-Stipendiaten teilgenommen. Drei von ihnen stammen aus afrikanischen Ländern und die anderen aus Asien. Von Seiten des Missionswissenschaftlichen Instituts haben Dr. Annette Meuthrath, Dr. Marco Moerschbacher und der Direktor, Dr. Harald Suermann, teilgenommen. Zwei der Stipendiaten haben ihre Arbeiten vorgestellt, über die dann in Kleingruppen diskutiert wurde.

Der Vortrag von Fr. Damian Dal stellte differenziert die schwierige Lage der Kirche in Myanmar vor. Max Regus aus Indonesien sprach über die Situation religiöser Minderheiten in Indonesien und den diskriminierenden Umgang der muslimisch geprägten Mehrheitsgesellschaft mit diesen Minderheiten. Peter Kantembe aus Malawi stellte die Ergebnisse seiner empirischen Forschungen über die Situation von Kindern in malawischen Krankenhäusern vor.

Die Diskussionen waren sehr anregend und so war es gut, dass auch gemeinsame Gebete und der gesellschaftliche Teil des Treffens nicht zu kurz kamen.

Das nächste Stipendiatentreffen in Leuven findet vom 6. bis 8. November 2015 statt.


50 Jahre MWI

Seit 50 Jahren begleitet das MWI mit seinen Partnern und Unterstützern die jungen Kirchen in Afrika und Asien auf ihren Weg in die Zukunft. Wir unterstützen sie in der Ausbildung ihrer Führungskräfte und teilen mit ihnen Visionen einer gemeinsamen Zukunft.

Prof. Dr. Harald Suermann, Direktor des MWI
Ihre Glückwünsche