19. Mai 2020
Pater Ludwig Wiedenmann SJ, ehemaliger Direktor des MWI, ist verstorben


Mit tiefer Trauer und Bestürzung haben wir die Nachricht vernommen, dass Pater Ludwig Wiedenmann SJ am Samstag, den 25.4.2020, im Altenheim in Unterhaching bei München verstorben ist.
Von 1979 bis 1988 hat er als Direktor das Missionswissenschaftliche Institut Missio in Aachen geleitet. Die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erinnern sich noch gerne an diese Zeit und seine freundliche, ruhige und überlegte Art, das Institut zu leiten. Auch nach seiner aktiven Zeit als Direktor blieb er dem MWI engverbunden und nahm regen Anteil an den weiteren Entwicklungen. Seinem Einsatz haben wir u.a. zu verdanken, dass die Missionsbibliothek der Jesuiten in unsere Bibliothek mikado integriert werden konnte.
Er wird über seinen Tod hinaus in unserer Erinnerung bleiben und wir sind dankbar, dass wir mit ihm arbeiten durften. Auch die Alumni, die unter seiner Leitung ein Stipendium erhielten, erinnern sich seiner noch gerne und mit Dankbarkeit.
In dieser schweren Zeit werden wir seiner in unseren Gebeten gedenken. R.I.P.


Das MWI bittet um Ihre Unterstützung

Kardinal Kasper

„Die Stipendien des MWI bringen den zukünftigen Führungskräften der Kirche in Afrika und Asien das Wissen, das sie brauchen. Sie können kaum direkter und persönlicher helfen als durch die Förderung eines Stipendiaten.”

Kardinal Walter Kasper