Ich bin überrascht über und stolz über die Spenden zu meinem Jubiläum

„Was das MWI leistet, ist ein Beispiel nachhaltiger Hilfe. Wenn die Feier meines Diamantenen Priesterjubiläums dazu einen Beitrag geleistet hat, umso besser.“

Monsignore Mensing

Teil meines fortwährenden Bestrebens ist es, hochwertige Leistung mit den Armen unserer Ortskirche zu teilen, aber auch im akademischen Bereich und in der gesamten Gesellschaft.

Frances Elisabeth Diaz, Philippinen

Frances E. Diaz

Am 28.06.2017 textete der FOCUS Online "Mit Kopftüchern getarnt: Muslime retten 44 Christen vor IS-Kämpfern".

Auf Mindanao, einer der südlichsten Insel der Philippinen, kommt es immer wieder zu Unruhen. Hier leben etwa 15 Millionen Muslime, die schon lange für ihre Autonomie kämpfen, da sie sich gegenüber der katholischen Mehrheit benachteiligt fühlen.

Frau Frances Elisabeth Diaz stammt von Mindanao und promoviert an der Katholischen Universität in Leuven im Fach systematische Theologie. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit dem Kontext ihrer Heimat, konkret mit dem Dialog zwischen Christen und Muslimen auf Mindanao.

Frau Diaz hat Wirtschaftswissenschaften und später dann Theologie studiert und zuletzt an der Notre Dame Universität in Cotabato City auf Mindanao gearbeitet.

Mit ihrer Dissertation leistet sie einen wichtigen Beitrag zu den Friedensbemühungen in ihrer Heimat.

Ihr Leben - in Zahlen

  • geboren am 4.10.1975 in Cotabato, Philippinen
  • seit 2015: Master in Theologie und Religion an der KU Leuven
  • 2013: Master in Theologie / Dogmatik
  • 1992 - 1996: BA in Ökonomie