Nachlass

Jeder Tag ist ein Geschenk Gottes. Und doch kommt die Zeit, in der das Wissen, dass alles auf dieser Welt vergänglich ist, sich zu der persönlichen Einsicht wendet: Ich bin vergänglich. Was aber geschieht mit den Werten und Dingen, die mir heute wichtig sind?

Oftmals schieben wir diese Frage vor uns her und versäumen es, entsprechende Schritte in die Wege zu leiten.

Das Missionswissenschaftliche Institut Missio e.V. möchte Sie dazu ermutigen, die Chance zu ergreifen, in einem Testament Ihren letzten Willen festzuhalten.

Wenn auch Ihnen die Idee der Stipendiaten-Förderung von hochbegabten Theologen und künftigen Führungskräften der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien ein Herzensanliegen ist, können Sie bei uns entsprechende Informationen zur persönlichen Testamentsgestaltung anfordern.

Unser Ratgeber "Briefe an die Zukunft" beantwortet viele Fragen und zeigt Ihnen, wie einfach es ist, mit seinem letzten Willen einen Brief an die Zukunft zu richten. Da es dabei um sensible und persönliche Dinge geht, bietet das Missionswissenschaftliche Institut Missio e.V. in Zusammenarbeit mit Missio Aachen e.V. persönliche Gespräche zur Testamentsgestaltung an. Untenstehend finden Sie die Kontaktdaten von Marion Havenith. Sie erteilt gerne Hinweise bei individuellen Formulierungen von Zweckbestimmungen und Auflagen und kommt Sie auf Wunsch auch gerne besuchen.

Weitere ausführliche Informationen zu Erben und Vererben finden Sie auch auf missio-hilft.de/testament.

Kontakt

Marion Havenith
Spenderkommunikation / Referat Nachlässe

Goethestraße 43
52064 Aachen
Telefon: +49 241 7507-264
Telefax: +49 241 7507-61-264
E-Mail: m.havenith@missio-hilft.de 

Ich bin überrascht über und stolz über die Spenden zu meinem Jubiläum

„Was das MWI leistet, ist ein Beispiel nachhaltiger Hilfe. Wenn die Feier meines Diamantenen Priesterjubiläums dazu einen Beitrag geleistet hat, umso besser.“

Monsignore Mensing