Unsere Stipendiaten

Unsere Stipendiaten bereiten sich mit ihren Promotionen auf Führungsaufgaben in ihren Ländern vor. Sie werden in Zukunft das Evangelium und die Frohe Botschaft verkünden. Und sie setzen sich konkret für Verbesserungen für Menschen in ihren Ländern ein.

Wir stellen Ihnen hier einige unserer Stipendiaten vor, von denen wir in den nächsten Jahren wichtige Impulse für Kirche und Welt erwarten. Erfahren Sie hier, was unsere Stipendiaten vorhaben und warum es lohnt, sie mit einem Stipendium – oder einem Teil eines Stipendiums zu unterstützen.

Father Thomas Sajan | Indien

Frauen werden in der indischen Gesellschaft unterdrückt. Sexuelle Gewalt gegen Frauen ist sowohl zuhause als auch in der Öffentlichkeit an der Tagesordnung. Weiterhin werden sie auf Gegenstände reduziert und darauf beschränkt, Kinder zu erziehen, vorzugsweise Jungen. Fr. Sajan möchte diesen Missstand untersuchen und sich für einen Mentalitätswandel einsetzen, so dass Frauen und ihre Individualität, auch hinsichtlich ihrer Sexualität, respektiert werden.

ausführliche Informationen

Father Rhodel Nacional | Philippinen

Mit seiner Doktorabeit möchte Father Rhodel Nacional auf die ökologischen Probleme der Philippinen aufmerksam machen. Er möchte dazu besonders die Wertvorstellungen der Menschen untersuchen, wie sie sich sehen und wie sie zu den anderen Lebewesen stehen. Nach seiner Rückkehr wird er eine Abteilung für Umwelt aufbauen, um weiter auf die Problematik aufmerksam zu machen.

ausführliche Informationen


Father Andrew Otu | Nigeria

Seit Monaten erschüttern Anschläge der Terrorgruppe "Boko Haram" (auf Deutsch: "die westliche Kultur ist von Übel") Nigeria. Father Andrew Otu stammt aus der Diözese Lokoja im "Middle Belt" Nigerias,  in dem Muslime und Christen eine lange Tradition friedlichen Zusammenlebens verbindet. Mit seiner Arbeit möchte er einen Beitrag dazu leisten,  diese nachbarschaftliche Verbundenheit mit neuem Leben zu füllen.

ausführliche Informationen

Father Celso Larracas | Libyen

Frieden und Versöhnung sind die wichtigsten Ziele für Father Celso Larracas. Mit seinem Studium der Islamwissenschaft und Arabistik möchte er dazu beitragen, einen Weg zu seinen Zielen hin für Libyen zu finden.

ausführliche Informationen


Pater Biju Joseph Karukappallil | Indien

Eine Begegnung mit Mutter Teresa während seiner Jugend beeindruckte Biju Karukappallil so, dass er sein Leben der missionarischen Aktivität verschrieb. Ihre Vision begeisterte ihn damals bis heute. Auch er möchte diese Gedanken, die auf der Heilige Schrift basieren, weiter vorantreiben. So studiert er heute am Biblicum in Rom, um später einmal am "Samanvsya" in Bhopal Bibelkunde zu lehren. 

ausführliche Informationen

Father Gideon Pwakim | Nigeria

Der Glaube an Gott half Gideon Pwakim durch eine von Veränderungen geprägte Kindheit und Jugend. Mit Sorge betrachtet er die aktuelle Situation in seiner Heimatstadt Jos. Er möchte sich für den interreligiösen Dialog einsetzen und diesen vorantreiben, um den Frieden wiederherzustellen. Dafür studiert er derzeit Missiologie an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt.

ausführliche Informationen



Das MWI bittet um Ihre Unterstützung

Kardinal Kasper

„Die Stipendien des MWI bringen den zukünftigen Führungskräften der Kirche in Afrika und Asien das Wissen, das sie brauchen. Sie können kaum direkter und persönlicher helfen als durch die Förderung eines Stipendiaten.”

Kardinal Walter Kasper